Alltagswahnsinn-Satire mit realen Hintergründen  

Die nicht feinfühlige Satire, sondern mehr eine ‚sarkastische’ Satire. (So jedenfalls sehen es die Kritiker!)

Gerüchte sind Lügen - allerdings nicht immer!

 

 

Die Information über Desinformationen!

Kuriose Fundstellen aus der Tauschring-Landschaft

Diese Sammlung soll nicht die Bärengeschichten ersetzen, sondern nur als 'Pausenfüller' dienen, aber auch gleichzeitig aufzeigen welches 'Niveau' im Allgemeinen in der TR-Landschaft vorhanden ist - einfach durch aufzeigen der Realität!

 Zurück zum Inhaltsverzeichnis

 

05.01.2008     "Fundstellen kurioser/seltsamer oder unwahrer Tauschringveröffentlichungen bzw. Aussagen" Teil 1

Aus der Marktzeitung des TR Karlsruhe vom Oktober 2007:

Zitat: "Die frühere 'Zentrale' des RTR in Köln, die sich mit dem Namen 'Tauschring-Archiv' versehen hatte, wurde nach Münster verlegt........"

Kommentar dazu: Wer von etwas keinerlei Ahnung hatte sollte auch nicht anderen, also den eigenen Mitgliedern, seine Unwissenheit (Desinformation) so direkt präsentieren. Der RTR war noch nie in Köln, und er hatte sich auch nicht den Namen 'Tauschring-Archiv' gegeben. Bis vor vier Jahren (2003) war die Postanschrift in Lotte-Halen, und danach Torgelow. Dies stand auch in allen Publikationen. Der RTR hatte sich auch nicht den Namen 'Tauschring-Archiv' gegeben, sondern gehörte zum Tauschring-Archiv. Das Tauschring-Archiv entstand lange Zeit vor dem RTR. 

Seit über 10 Jahren beschäftige ich mich nun schon intensiv mit der TR-Landschaft. Immer wieder bin ich sprachlos wenn ich solche 'Unwahrheiten/Desinformationen' lese. Selbstverständlich werden diese Desinformationen natürlich weitergetragen und etablieren sich dann später als angebliche 'Wahrheiten'. Niemand prüft/überprüft etwas auf seine Richtigkeit, kaum Jemand hat den Anspruch die eigenen Aussagen in Frage zu stellen usw.....  Selbstverständlich ist dies nicht nur ein Problem der TR-Landschaft, sondern ein allgemeines Problem in unserer Gesellschaft. Der Journalismus ist voll davon, aber auch in wichtigeren Bereichen der Gesellschaft, wie z.B. in der Politik, ist dies keine Seltenheit mehr. Man nimmt sich keine Zeit mehr etwas zu prüfen ob die Aussage wahr ist, ob die Zusammenhänge richtig dargestellt werden, lässt nichts mehr von anderen kritisch hinterfragen bevor man 'das Maul aufreißt', sondern tritt sofort in die Öffentlichkeit und 'posaunt' seine Desinformationen in die weite Welt hinaus. Ruhe, Ernsthaftigkeit, Wahrhaftigkeit und grundlegende Überprüfungen? Keine Zeit für solchen Unsinn - Aktion ist angesagt! Und so stolpern wir inzwischen ziellos durch den Irrgarten der Unwahrheiten herum. Diejenigen, die bei diesen Unwahrheiten ertappt wurden, reagieren dann anschließend 'empfindsam' und beleidigt, ohne Reue. Im Gegenteil: meist werden dann noch wortreiche Entschuldigungen hervorgebracht und anderen versucht die Schuld dafür in die Schuhe zu schieben. 

Da werden 'Experten' produziert, die nie Experten für etwas waren oder sind. Und heute fühlen sich inzwischen schon Menschen als 'Experten' die noch nicht einmal ein 'Halbwissen' besitzen. Höchstens besitzen sie oftmals ein 'Achtel-Wissen'. 

 Zurück zum Inhaltsverzeichnis

-----------------------------------------------------

06.01.2008    "Fundstellen kurioser/seltsamer oder unwahrer Tauschringveröffentlichungen bzw. Aussagen" Teil 2

Auf der Homepage eines Münchner Tauschringes, http://www.lets-muenchen.de/ , steht unter dem Stichwort "Überregionaler Resourcentausch' als Kontaktdaten seit Jahren folgendes: "Klaus Kleffmann, Tel. 0540 - 724 50, Fax 0540 - 48 22".

1. Die Vorwahl ist falsch

2. Die Rufnummer ist falsch

3. Die Rufnummer vom Fax ist richtig - die Vorwahl dafür falsch.

Vor einigen Jahren habe ich mehrfach darum gebeten die Daten zu berichtigen. Keinerlei Erfolg. 

Ach so:

4. Seit über einem Jahr stimmt auch die Personenangabe nicht mehr, da ich den RTR nicht mehr leite.

5. 2003 wechselte der RTR seinen Sitz von den alten in die neuen Bundesländer, auch dies wurde nicht 'registriert' bzw. die Kontaktdaten wurden wieder nicht verändert. 

Zusatz: Und 'Ressourcentausch' schreibt sich mit zwei 'ss'.

Kann man eigentlich in so einer kurzen '(Des)Information' noch mehr Fehler machen? Ich glaube nicht. Allerdings gibt es dort noch weitere '(Des)Information'. Besonders lustig ist das derzeitige Aktualisierungsdatum: 'last update' genannt: 01.01.208!!!! Und so alt sind in etwas die '(Des)Information' auf dieser Site Vielleicht sollte dieser Tauschring endlich mal nach 1.800 Jahren ein echtes Update vornehmen????

 Zurück zum Inhaltsverzeichnis

-------------------------------------------------------------------------------

11.01.2008    "Fundstellen kurioser/seltsamer oder unwahrer Tauschringveröffentlichungen bzw. Aussagen" Teil 3

Die Internetseiten des Tauschring Witten sind von Anfang an für mich immer eine starke Belustigung gewesen. 'Dort werden sie informiert!'. Früher, als ich mich noch bemühte um Korrekturen anzumelden, dachte ich noch das würde sich im Laufe der Zeit ändern, aber......... zu kurz gedacht.

Heute wollen wir in der unübersichtlichen 'Informationswelt' des Wittener Tauschrings http://www.tauschring-witten.de/ nur einige Punkte als Beispiel hervorheben:

1. Bundesweite Adresslisten / Sammlung vom Kreuzberger Tauschring diese Sammlung wird nun schon ca. 4 Jahre nicht mehr von diesem Tauschring gepflegt bzw. es ist seid Jahren ein anderer Tauschring zuständig. Uralt-Info's die nicht mehr stimmen!

2. "www.tauschringportal.de Adressen aller gemeldeten Tauschsysteme in Deutschland" Seit Jahren gibt es diese Liste in meinem Tauschringportal nicht mehr. Uralt-Info's die nicht mehr stimmen!

3. "www.aus-tausch-foerdern.org Der Förderverein stellt sich vor (Broschüren und Infomaterial zum Thema des 8. Bundestreffens der Tauschsysteme in Witten 2002 zum kostenlosen download)" Diese HP existiert ebenfalls schon lange nicht mehr. Uralt-Info's die nicht mehr stimmen!

4. "Tausch mit anderen Tauschringen/Ressourcen-Tausch " Diese Informationen (PDF) sind ebenfalls total veraltet, da stimmt alles nicht mehr, weder Kontaktdaten noch die zuständige Person, also ich, da seit über einem Jahr sich alles geändert hat. Diese Info's sind 6 Jahre alt!!!!!  Uralt-Info's die nicht mehr stimmen!

5. "TSN Kontaktadresse: Deutsches Tauschring-Archiv, Klaus Kleffmann, Hasenkamp 30, 49504 Lotte, Tel. 05404/72400, Fax 05404/4822" Das sind schon fast prähistorische Info's!!!!! Seit über 4 Jahren, also knapp ein halbes Jahrzehnt!!!,  befindet sich das Tauschring Archiv rund 600 km entfernt von diesen Kontaktdaten. Das wissen die 'netten' Info-Leute in Witten auch, aber warum sollte man sich die Mühe machen dies zu ändern? Uralt-Info's die nicht mehr stimmen!

So könnte man endlos auf dieser HP weiter machen. Uralt-Info's ohne Ende, aber immer groß dabei wenn es um etwas geht.

 Zurück zum Inhaltsverzeichnis

-----------------------------------------------------------------

13.01.2008    "Fundstellen kurioser/seltsamer oder unwahrer Tauschringveröffentlichungen bzw. Aussagen" Teil 4

Wenden wir uns heute mal einem TR zu dessen 'Außen-Vertreterin' gerne überall in der TR-Landschaft mitmischt, also dem Harburger Tauschring. Auf der HP http://www.tauschring-harburg.de/bundesweit steht u.a. folgendes zu lesen: 

"Der Tauschring Harburg ist Mitglied Nr. 18 im Ressourcen-Tauschring (RTR), der bundesweiten Verrechnungszentrale. Hierdurch ist es möglich, mit ca. 100 anderen Tauschringen (u.a. fast allen Hamburger Tauschringen) zu tauschen. Gemeinsame Verrechnungsgrundlage ist hierbei die Zeit mit 60 Einheiten pro Stunde. (Hinweis: Jeder Tausch ab 100 Talente ist vorher anzumelden und es darf ausschließlich der RTR-Tauschbeleg genutzt werden, die Harburger Belege sind nicht zulässig.)" 

Tja, was soll man dazu nun sagen? Dazu muß man als Vorbemerkung, man könnte auch sagen als 'negative Verstärkung',  noch anmerken das diese 'Außen-Vertreterin' des Harburger TR vor Jahren mal einige Zeit sogar die Buchhaltung des Ressourcen-TR im Auftrag erledigte. Und nun solch eine Aussage! Es ist vollkommen falsch das jeder Tauschvorgang über '100 Talente' vorher anzumelden ist, das gab es noch nie - und trotzdem wird es an dieser Stelle behauptet. Seltsam. Was soll mit diesem 'wichtigen' Hinweis nur ausgedrückt werden???? Wahrscheinlich meint diese Dame etwas gänzlich anderes, etwas 'Internes' für den Harburger TR, dann sollte sie dies auch erklären, da nicht jeder Mensch fähig ist ihre Gedanken zu lesen. 

Unter dem Link http://www.tauschring-harburg.de/Links wird, wer hätte es anders erwartet, auf das 'Tauschmagazin' als 'bundesweite Zeitung für Tauschsysteme verwiesen. Wer's glaubt wird selig. Diese Zeitung ist schon vor längerer Zeit eingestellt worden. Es gibt zwar jetzt noch einen 'Newsletter', allerdings sehr spärlich (2-3 im Jahr) und auch inhaltlich wird dabei die Sparsamkeit etwas auf die Spitze getrieben. Das Tauschmagazin hatte nie eine große Bedeutung in der TR-Landschaft erreicht und dümpelte jahrelang still vor sich hin - bis halt zur Einstellung. 

 Zurück zum Inhaltsverzeichnis

--------------------------------------------------------------

 

27.03.2008     "Fundstellen kurioser/seltsamer oder unwahrer Tauschringveröffentlichungen bzw. Aussagen" Teil 5

In der aktuellen Marktzeitung des Tauschring Kempten vom 05.03.2008 !!!!) findet man auf Seite 5 folgende Aussage:

Zitat: "Bundesweites Tauschen

über den sogenannten Ressourcen-Tauschring möglich. Ca. 100 Tauschringe in ganz Deutschland sind hier vernetzt u. deren Leistungen/Nachfragen können über die genannte Kontaktadresse (Buchungsstelle) in Anspruch genommen werden.

Kontakt: Das Tauschring-Archiv-Klaus Kleffmann-Wilhelmstr. 23 17358 TorgelowTel.:03976-280 368 Fax: 03976-280 97 05 EMail: info@tauschringservice.de

www.tauschringarchiv.de www.tauschringportal.de www.tauschringservice.de  Die jeweilige Marktzeitung (erscheint 2 x im Jahr) kann über unsere Tauschring-Verwaltung angefordert werden (größeres .pdf-Dokument) u. wird per Email versandt. Die Marktzeitung ist auch beim monatlichen Stammtischtreff im Ordner "RTR" einsehbar. R., Kto. 236"

Das nennt man nun 'Aktualität'!!!

Seit gut 18 Monaten wird der RTR von Andreas Artmann aus Münster betrieben. Ich hatte nach rund 9 Jahren Ärger mit solchen 'Schnarchnasen im RTR' einfach die Nase voll und habe den RTR endlich abgegeben - gerade weil solche 'Schnarchnasen' grundsätzlich sich über die Belange des RTR nie richtig informiert hatten und ihren eigenen Mitgliedern immer falsche Informationen meldeten.

Teil 2 dieser 'Orgie der Aktualität' lautet so:

Zitat: "Bundesweites Tauschen

Du findest für dein(e) Angebote/Nachfragen in unserem TauschRing keine TauschPartnerInnen?? Vielleicht finden sich bundesweit Abnehmer oder Anbieter? Wenn du in der deutschlandweiten Marktzeitung des RTR inserieren möchtest, wende dich bitte an die Tauschringleitung bzw. entnimm die Adresse des Ressourcen-Tauschringes aus dem Ordner im Tauschring-Fach im Kempodium (Ansprechpartner Frau Elke Conrad aus Witten). Systemkonto T., Kto. 1"

Das ist eine 'prähistorische Aktualität' für Altertumsforscher!!!! Stimmte in etwa vor einem halben Jahrzehnt, das sind also mind. 5 Jahre!!, hat allerdings mit der heutigen Realität absolut nichts mehr zu tun. 

Mit dieser besonderen Art der 'Aktualität' hat die Tauschring-Landschaft schon immer zu kämpfen. Aufgaben übernehmen - aber sie nicht wirklich ausführen!

------------------------------------------

 Zurück zum Inhaltsverzeichnis